Willkommen bei  

activ für alle -  

Integration in Sport und Kultur e.V.

 

activ für alle - Integration in Sport und Kultur e.V. ist ein innovativer Verein, der sich um gelebte Inklusion im Alltag bemüht und behinderte Menschen auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt in den Bereichen: Büro, Hausmeisterdienst, Fahrtendienst und Betreuungsdienst beschäftigt.  

 

Ältere Arbeitnehmer > Arbeitnehmer mit Migrationshintergrund > junge Arbeitnehmer ohne Berufsausbildung  > Frauen > Menschen mit Behinderung > Menschen die kaum eine Chance in unserer Gesellschaft haben > sollen bei dem Verein eine Chance erhalten > Teil einer inklusiven Gesellschaft zu sein und persönliche Wertschätzung erfahren > mitzuwirken > am gesellschaftlichen MITEINANDER!

 

Die Beschäftigung setzt eine Vereinsmitgliedschaft voraus!!! 

 

 

Sie sollen erfahren > GEBRAUCHTZUSEIN > einfach MENSCHSEIN! 

 

"Die Chancen sehen, nicht die Defizite > so gelingt Inklusion"!





Unsere Geschäftststelle iin Brühl ist bis zum 31.10.2018 geschlossen!

 

 

 

 





Dear colleagues, friends, and active organizations working within the umbrella of the programme "Europe for Citizens”,

Following last summer’s consultation about Europe for Citizens, the fantastic transversal programme giving a voice to million EU citizens, we are launching the campaign “1 programme, 500 million voices!”. The campaign is funded by ALDE Group and promoted by MEP Giménez Barbat, Rapporteur of the programme Europe for Citizens; ALDA coordinates the dissemination and awareness raising campaign, therefore it is a good opportunity for all of us to give visibility to a key programme promoting citizens participation.

We call upon all of you, networks and organizations co-funded by Europe for Citizens, to contribute and further disseminate the campaign by:

  1. Sharing the video, available in several languages: EnglishFrench subtitlesSpanish subtitlesItalian subtitlesSerbian subtitles
  2. Promote the campaign page
  3. Customize your email signature with the image below my signature
  4. Share the animated GIF
  5. Change your Facebook/Twitter pictures with those enclosed; or customize your pictures with the interactive tool
  6. Send, share or use the postcards (postard-speech.jpg - postcard-house.jpg - they can also be printed!) and wallpapers (skyline-wallpaper.jpg - house-wallpaper.jpg)
  7. On socials, produce and share all updates #500millionvoices

Thank you in advance for your cooperation! Please do not hesitate to contact us for any questions or suggestions.Best wishes,Irene Zanetti*****Irene ZanettiCommunication officerALDA - The European Association for Local DemocracyTel: +39 0444 540 146Mob: +39 347 3509 887skype: irene.zanettiirene.zanetti@aldaintranet.org

 


 

 

 

 

 

 

 

20 Jahre Köln Marathon + 20 Jahre ist "activ für alle..."dabei!

 


Köln Marathon

+ + + Top-Marathon-Helfer bei den Kölner Haien + + +

20 Jahre Marathon bedeutet auch 20-jährige Unterstützung durch ehrenamtliche Vereine, ohne die unsere Veranstaltung nicht möglich wäre!
Und auch in diesem Kreise gibt es Gruppierungen, die tatsächlich schon seit 1997 bis jetzt an unserer Seite stehen und sich für Dich und den Marathon engagieren! Wahnsinn!

Mit den Tophelfern dieser treuesten Vereine waren wir gestern Abend in der LANXESS arena zum Eishockey-Spiel Kölner Haie vs. Grizzlys Wolfsburg!

Unser besonderer Dank gilt:
- 1. Schwimm-Verein Köln e.V.
- Activ für alle Integration in Sport und Kultur e.V.
- BSG DEVK
- DLRG Köln-Mitte e.V.
- DLRG Köln-Porz
- Festkomitee Karneval Kerpen
- Ford Deutschland Freizeit Organisation
- Kanu Club Grün-Gelb Köln e.V.
- Kölner Tauchclub Rhenania
- LLG 80 Nordpark Köln e.V.
- MTV Köln 1850
- PSV Telekom Köln
- Ski-Club Blau-Rot Köln 1938 e.V.
- Sportcenter Bushido
- Sri Chinmoy Marathon Team
- Team Waizbauer
- TFG 1878 Köln-Nippes e.V.
- TUS Quettingen
- TV Köln-Flittard
- TV Rodenkirchen

#koelnmarathon #2017 #DeinKoelnDeinZiel #aufgehtshaie
— stolz hier: LANXESS arena.

Love

11 Activ für alle Integration in Sport und Kultur e.V., DEVK, Diana Haupt und 8 weitere Personen

2 Mal geteilt
2 Kommentare

Sebastian Schmitz Achso. Ihr seid die Schuldigen... ;-)


Activ für alle Integration in Sport und Kultur e.V. Danke, es war ein schöner Abend :-)











 

 

 

 

 

 

InkPa trauert > 13.11.2015

 

 https://www.youtube.com/watch?v=y6vnxUtjKRA

 

Europahymne 

 

 

________________________________________________________________________ 

 

04.10.2015 Köln-Marathon

 

Unsere Damenstaffel: Anja Sudau; Anja Kaukelfitz; Anna Plattner und Antje Blok „smile“-Emoticon
Der Dom ist das Ziel „smile“-Emoticon „smile“-Emoticon „smile“-Emoticon

 

 

 

 

http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/sport_live_im_westen/videokoelnmarathon104_size-L.html?autostart=true#banner

 

 

 

 


 

 Am 13. Juni finden als ein Höhepunkt unseres EU-Projektes "Inklusion in europäischen Partnerstädten" die "Friedensspiele" der Lebenshilfe in Münster statt. Wer das Miteinander von Deutschen, Holländern, Engländern und Polen fördern möchte, bekommt mehr Infos unter http://www.lebenshilfe-muenster.de/…/spo…/friedensspiele.php. Sieht man sich dort ?  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pure Freude in Brühl 2015

 


 

 

 

 

 

 

 

Die Ehrung von Frau Balkhausen findet am 10.12.2014 um !8:00 Uhr auf Schloss Gracht in Liblar statt! >>> Treffpunkt 17:30 Uhr Wasserturm Brühl! 

 

 

Ehrung Anni Balkhausen


 

 

Bilder vom Köln-Marathon 2014 am Stand von "activ für alle-Integration in Sport und Kultur e.V. >>> Danke Marie Karsten :-)   

http://fempicture.blogspot.de/

 

 

Wir sind dabei!

 

 


 

 

 

 

Laufen im Herbstwald 10km-Gruppe!

 

 Laufen im Herbstwald in Brühl > 10km - Gruppe am 02.11.2014! 

 

 

 

 

 

18. Köln-Marathon 14.09.2014


 

 

 

Agenda Markt in Brühl 2014


1  

 

 

 

 

Herzlichen Glückwunsch Ingo Deckert > Autogrammstunde beim Köln-Marathon am 14.09.2014

 

 

 

11. Tandem-Jugend-Camp in Plön 2014

 

 

 

 

 

Inklusive Euro-Tandem-Tour 2014 mit blinden Menschen >>> Europa!

 

 

 

 

 

 

activ für alle Integration in Sport und Kultur e.V. unterstützt junge Fußballspieler in Gambia!

 

 

 

 

Für unsere Senioren >>> Brownie kommt!!! Brownie ist am 13.04.2018 verstorben ! Ruhe in Frieden :-)

 

 

Brownie ist da !!!

 

 

 

 

 

 

 

activ für alle Integration in Sport und Kultur e. V. ist dabei!
Anna Plattner startet für Activ für alle Integration in Sport und Kultur e.V. am Ostermontag beim Radrennen "Rund um Köln"

 

 

 

 

 

http://www.zeit.de/2014/11/behinderte-arbeit-bewerbung-inklusionBewerbung mit Behinderung: Selbstversuch mit Handicap
www.zeit.deUnternehmen sind verpflichtet, behinderte Menschen einzustellen. Doch was passiert, wenn sich eine betroffene Akademikerin um eine Stelle bewirbt? Wir haben es probiert.
 

Streckenplan für Anna Plattner am Ostersonntag!

 

 

 

 

 

Ostermontag > Aufstieg Effzeh > Dank dem Sponsor!

 

 

 

 

 

Schönen 1. Mai!
Seniorenfahrt in die Eifel > Frauen leben länger!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

>>Wer ist schon perfekt?<< 

 https://www.youtube.com/watch?v=vf55LVk4ek4#t=13

 

 

>>INKLUSION<< 

https://www.youtube.com/watch?v=VhNjHS8W-OI#t=1989

 

http://www.aktion-mensch.de/blog/eintrag.php?id=826Pioniere des „Budget für Arbeit“ bauen berufliche Brücken
www.aktion-mensch.deEntweder hat man zu viel oder zu wenig davon – Arbeit, Arbeit, Arbeit. Fest steht aber: Eine regelmäßige Beschäftigung zu haben, der man jeden Tag nachgehen kann, ist für jeden wichtig. Nicht nur, um die Rechnungen...

 


  •            

    Wings for Life World Run 2014: Strecke, Startzeit, Termin ...

                             

    http://www.runnersworld.de/laufevent/wings-for-life-world-run/2014

                

    Am 4. Mai 2014 fällt der Startschuss für ein noch nie dagewesenes Laufevent -
    dem Wings for Life World Run. Schauplatz dieses einzigartigen Wettlaufs: die ...

           

 

 

 

 

 

 

 

Lieber Friedhelm,

zu Plön kann ich derzeit noch nichts sagen,aber bereits im Mai hätten wir dich gern als Pilot angeheuert, und zwar in Boltenhagen(Ostsee). Unsere Veranstaltung „Tandem für alle“ hat am 10.05. Anreiseund am 17.05. Abreise.

An den 6 Touren nehmen 15 Tandem-Teams teil.

Die Unterkunft erfolgt im AURA-Hotel „Ostseeperlen“Boltenhagen (direkt am Strand gelegen).

Diesmal sind außergewöhnlich viele Teilnehmerangemeldet, die einen Piloten brauchen. Grundsätzlich kooperieren wir dort ja mitder ADFC-Gruppe Wismar. Sag mir möglichst bald Bescheid, auch wenn es nichtklappt.

Beste Grüße von Thomas

 

Zusage!

Lieber Friedhelm,

das freut mich. Ich schreibe dir nochgenauer oder rufe dich an.

Beste Grüße von Thomas

 

 

Tandem- und Radreisen für Blinde: "Grenzenloses" Radvergnügen  im Naturpark Pfälzerwald / Nord-vogesen.
Mehr Informationen
Nächster Termin: 15.06.-22.06.14

 

Am kommenden Samstag, 08.03.2014 ist Jahreshauptversammlung der "Weißen Speiche", dort werden die Einzelheiten besprochen.  

Vereinsversamml."Weiße Speiche


1  

Die Jahreshauptversammlung der "Weißen Speiche Köln e.V." fand beim Blinden- und Sehbehindertenverein Köln statt. activ für alle Integration in Sport und Kultur e.V. unterstützt den Verein bei seinen Touren. Eine entsprechende Zusammenarbeit wurde beschlossen. >>> Siehe Tourenplan 2014. 

 

 

Natasha Pisarenko aus Moskau!

Россия – Украина.
Я гражданка России.
Моя национальность? – не знаю.
Мой дедушка украинец, а бабушка русская.
Я не хочу войны.

Russland und die Ukraine.
Ich bin russische Staatsbürgerin.
Meine Nationalität? – Ich weiß nicht.
Mein Großvater ist Ukrainer und meine Großmutter ist Russin.
Ich will keinen Krieg!

 

 

Liebe Natasha, wir wollen auch keinen Krieg und wünschen Dir und Deiner Familie aber auch Europa und der ganzen Welt eine friedliche Lösung! "activ für alle - Integration in Sport und Kultur e.V." wird Dich unterstützen!  

Erasmus+

 

activ für alle Integration in Sport und Kultur e.V. und der Projektkoordinator Volker Brückner möchten mit bewährten und neuen Partnern bis 15. März 2014 mindestens eine von 25000 von der EU angedachten strategischen Partnerschaftenzur Förderung des Erfahrungsaustausches und zur Vernetzung mit der Arbeitsweltaufbauen und bis zu diesem Termin (mindestens) einen Antrag zum Erasmus+-Programm auf den Weg bringen.

 

Möglich wäre auch der Aufbau von einer der angedachten 300 Wissensallianzen und Allianzen für branchenspezifische Fertigkeiten zur Förderung von Beschäftigungsfähigkeit,Innovation und Unternehmertum zwischen 3500 Bildungseinrichtungen und Unternehmen, die von der EU im neuen Programm Erasmus+ ab sofort Unterstützung erhalten werden.

 

600 Partnerschaften werden von der EU imSportbereich unterstützt, beispielsweise bei europäischen Veranstaltungen ohneGewinnzweck.  

 

In den nächsten Tagen soll der entsprechende Antrag gestellt und eine Zusammenarbeit fixiert werden.

 

Inklusion soll in Europa weiter angeschoben werden!  

 

activ für alle - Integration in Sport und Kultur e.V. ist bei der EU eingetragen >>>

 

 Bestätigung der Registrierung Ihrer Organisation im Transparenzregister!

 

Bastelstunde in der AG "Jung & Alt"

Bastelstunde in der AG: "Jung & Alt" am St. Ursula Gymnasium in Brühl! 

 

IN GEDENKEN! 

 

 

Friedhelm Peetz
http://www.dw.de/holocaust-gedenktag-69-jahre-nach-auschwitz/av-17389780

Holocaust-Gedenktag - 69 Jahre nach Auschwitz | Alle Inhalte | DW.DE | 27.01.2014
www.dw.deGemeinsam mit mehr als 20 hochbetagten
 

 

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/kanaluebersicht/aktuellste/446#/beitrag/video/2074054/Service:-Welches-Ehrenamt-passt-zu-mirmorgenmagazin - ZDFmediathek - ZDF Mediathek
www.zdf.deDas ZDF-morgenmagazin informiert Sie über alle wichtigen Themen aus Politik, Gesellschaft, Kultur und Sport - und das bereits morgens ab 5.30 Uhr.
 

 

 

 


Friedhelm Peetz
http://stadttv-bruehl.de/im-rathaus-ist-was-los/ministerpraesidentin-in-bruehl/Ministerpräsidentin in Brühl :: StadtTV-Brühl
stadttv-bruehl.de

 

WÄHLEN GEHEN >>> AUFRUF >>> von Hannelore Kraft! 


 

 


 


  

Friedhelm Peetz
  in ganz Deutschland herrscht Fachkräftemangel.
Unser Netzwerk hat sich dieses Themas angenommen und geht dabei ganz neue Wege. Inzwischen stehen wir mit Unternehmern, Arbeitsvermittlern, Studentenwerken, der Bundesagentur für Arbeit, Arbeitgeberverbänden, der DIHK, HWK, Kreishandwerkerschaften und Politikern aller Parteien in Kontakt. Egal ob Akademiker, Geselle, Hilfskraft oder Schulabgänger, wir müssen das große Potential der Menschen mit Behinderung nutzen. Am 13. Februar findet in Edewecht eine große Infoveranstaltung mit dem Titel (Die ungenutzten Fachkräfte unserer Gesellschaft) statt. Wir freuen uns Sie begrüßen zu dürfen.
Nähere Informationen zum Programm unter www.nbimb.de
Der Veranstaltungsort ist Barrierefrei und es werden zwei Gebärdendolmetscher anwesend sein.

 

Wir sind dabei! 

Verein "Aktiv für alle"verbindet Generationen

    

Foto: dju

Spendenübergabe durch Friedhelm Peetz(3.v.l.) an Gaby Dreischulte. Mit im Bild Monika Geist und MonikaFranke (beide von Aufwind Brühl), Florian Müller (St.Margareta) sowie Erika Heinen (v.l.) und AG-Mitglied RubenSkiba.

   

    

Brühl (dju). Mit einer Spende in Höhe von eintausend Euro unterstützt der Verein"Aktiv für alle - Integration in Sport und Kultur"eine besondere Arbeitsgemeinschaft des St. Ursula Gymnasiums. Dort kümmern sich Schülerinnen und Schüler der sechsten Jahrgangsstufe um ältere Mitmenschen. Friedhelm Peetz,Vorsitzender von Aktiv für alle, sagte, dass die Spende helfen solle, die Arbeit der AG auch im Jahr 2014 fortsetzen zukönnen. "Schule soll lebendig sein und die Bedürfnisse der Zeit aufnehmen und mit pädagogischen Ziel umsetzen", so Peetz. Die AG wird von Erika Heinen, Lehrerin anSt. Ursula, und Gaby Dreischulte, Psychologin bei derAlzheimer-Gesellschaft Aufwind, geleitet."Regelmäßig besuchen uns Seniorinnen und Senioren imGymnasium und verbringen einen gemeinsamen Nachmittag mit den Schülerinnen und Schülern der AG. Dabei wird gemeinsam gebastelt, gespielt oder gelesen. Dieses Treffen wird von beiden Seiten mit großer Begeisterung wahrgenommen und es haben sich sogar schon richtige Patenschaften gebildet", berichtete Heinen von der erfolgreichen AG-Arbeit. Die Idee vom gemeinsamen Miteinander von Jung und Alt geht auf eine Initiative derAlzheimer-Gesellschaft Aufwind Brühl zurück. Deren Vorsitzende, Gaby Dreischulte, freute sich über den Geldsegen und bedankte sich bei Peetz für das generationsübergreifende Engagement seines Vereins. Die Arbeit der Arbeitsgemeinschaft wird durch einen Fahrdienst derPfarrgemeinde St. Margareta unterstützt.

 

Brühl - Brühler Schlossbote

                         

http://www.schlossbote.de/rag-vsw-sb/docs/250104/bruehl

 

 

 

 

Schüler am St. Ursula Gymnasium in Brühl: WIR suchen noch Verstärkung für unsere AG (5+6 Klasse?).

 

 

 

https://www.youtube.com/watch?v=DoxqZWvt7g8

 

Kulturtipp! 

   

 

 

Anna Plattner startet für "activ für alle Integration in Sport und Kultur e.V."  bei Radrennen "Rund um Köln" >>> Eine Gruppe blinder Menschen wird Anna Plattner auf dem Tandem begleiten!  

 

 

ANMELDEBESTÄTIGUNG:
Rennen: ŠKODA VELODOM 68

Startnummer: 1935
Name des Starters: Anna Plattner

 

 

 

Wintergrüße aus Russland von Natasha Pisarenko!

 

 

 

http://youtu.be/fmMgLSeqdSg

Rennschlitten und Bobsport
www.youtube.comRennschlitten und Bobsport: Heute hat blinde Bobfahrerin Natascha Pisarenko die Bob-Trasse ausprobiert und war damit sehr zufrieden.


 

 

Neujahrsgrüße von Natasha aus Moskau! 

 

 

Hallo, lieber Friedhelm.
Ganz herzlichen Dank für deine lieben Wünsche. Am 27. Dezember bin ich nach Rostow zurückgekommen. Alle Prüfungen habe ich mit Auszeichen abgelegt und im Moment bin ich zu Besuch bei meiner Oma in der Region Krasnodar. Ich habe viel zu tun: gleich werde ich den beliebten Neujahrssalat Oliwje machen. Gegen Mitternacht wird meine Familie traditionell Abendessen. Um 12 Uhr gehen wir in den Garten, um  Knallkapseln und Knallbonbons zu explodieren.
Bei dieser Post schicke ich zwei schöne Bilder, die du im Anhang findest. Und hier ist ein Link zum meinen Gesang:
http://youtu.be/hQog2fpJbDk

 

 

 

Natasha Pisarenko aus Moskau!


1  

 

 


 


 

die 14 ist nah_ happy new year _ alles liebe euch allen auf auf allen ebenen des empfindens_ glückspilzige grüsse. Sabine Schwierz


 


 


 


 


 

 

Weihnachtsgrüße

 

 

 

Weihnachtsgrüße von der Alzheimer Gesellschaft "AUFWIND Brühl e.V."

 

 

 

Weihnachtsgrüße von Jekabs Reinis Perkons.

 

 

 

 

Weihnachtsgrüße von Engel > Evelin Sulg :-)


 


 


 


 


 


 

Frohe Weihnachten von Natasha Pisarenko
Es war ein wundervoller Augenblick auf der Tandem-Tour in Weimar.
Vielen Dank Natasha!

https://www.youtube.com/watch?v=tCOoQpFZ7l0

 

 


 

Natasha Pisarenko aus Moskau MERRY CHRISTMAS!!! Ich wünsche euch frohe Weihnacht und einen guten Rutsch ins neue Jahr!!!


 


 

 Christmas Greetings from Estonia Girls (Tandemtour Weimar)! 

 

Christmas is a magical holiday seasonthat brings with it joy, love and heart-warming moments.

Wishing you a Christmas filled withmagic!

 

С Рождеством Вас поздравляю. Весёлого Рождества и желаю тебе счастливого Новогогода!

 

Wir wünschen...
HerzlicheWeihnachtsgrüße!
Ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein glückliches neues Jahr!

 

Häid jõule ja head uut aastat!!!!

 

Mirjam, Evelin, Kristi, Kadri :D

In Tartu

 

 

Weihnachtsgrüße von den Tandemfreunden ! 

 

 

Liebe Tandemfreunde ,
das Jahr geht nun zu Ende, und da einige nicht zu unserer Weihnachtsfeier kommen konnten, wünschen wir auf diesem Weg nochmal allen ein fröhliches Weihnachtsfest, einen Guten Rutsch ins Neue Jahr und viel Glück und Gesundheit in 2014.
Für die nun folgende kalte Jahreszeit, in der wir wie üblich keine Tandemtouren fahren, hätten wir einen Vorschlag :
Wir wollten gerne einmal einen Erste Hilfe Kurs besuchen, der speziell auf unsere Bedürfnisse als Tandemgruppe mit blinden, sehbehinderten und sehenden Radfahrern abgestimmt ist. Wir haben nun auch eine Möglichkeit für einen solchen speziellen Kurs beim Arbeiter-Samariter Bund gefunden und wollen nun zwecks weiterer Planung von euch wissen, wer an einem solchen Kurs teilnehmen möchte. Bisher haben wir in den letzten Jahren unsere Tandemfahrten immer ohne Unfall beenden können und so wird es hoffentlich auch in Zukunft weitergehen, aber trotzdem weiß man nie, ob man das, was man bei einem solchen Kurs lernen kann, nicht einmal gebrauchen kann, nicht nur beim Sport,  auch in anderen Situationen, um jemand anderen oder sich selbst zu helfen. Also hoffen wir auf euer reges Interesse, egal ob ihr nun sehen könnt, oder sehbehindert oder blind seid. Der Kurs wird auf Alle eingehen.
Also bitte mailt kurz zurück, möglichst bald, damit wir das weiter planen können.

viele Grüße und alles Gute
Detlef und Ellen

 

Weihnachtsgrüße von Sebastian Bolze > Köln-Marathon

Liebe Helferinnen und Helfer,

wir möchten uns bei Euch herzlich bedanken für Eure tolle Unterstützung
in diesem Jahr.

Vom 22. Januar bis 24. Januar haben wir uns Zeit eingeplant und würden
uns gerne einzelnd mit Euch zu einer Nachbesprechung treffen. Anfang
Januar würden wir die Tage und Uhrzeiten mit Euch planen.

Bis dahin wünschen wir Euch Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch.

--
i.A. Sebastian Bolze
Leiter Teilnehmerverwaltung & Merchandise

Kšln Marathon Veranstaltungs- und Werbe GmbH
Sportpark MŸngersdorf/Radstadion
Peter-GŸnther-Weg
50933 Kšln

 

 

 

 

 

Jobcenter sagt NEIN ! Vereinsfahrzeug >>> Marc Neudel, der neue Gartenwerker/ Hausmeister/Fahrer hat leider keinen Führerschein und kann das Fahrzeug nicht fahren. Das Jobcenter Köln hat eine Förderung nach 5 Monaten abgelehnt!

 

 

 

activ für alle Integration in Sport und Kultur e.V. hat den Auftrag vom CjD Frechen zur Personenbeförderung nicht bekommen. Der neue Mitarbeiter, Marc Neudel hat keinen Füherschein, da das Jobcenter Köln-Mülheim eine Förderung abgelehnt hat. Diese Beauftragung hätte das Beschäftigungsverhältnis von Marc langfristig gesichert und die körperliche Belastung reduziert.

 

Ferner hat das Jobcenter die Förderung von notwendiger Arbeitskleidung abgelehnt und Herr Neudel arbeitet in Tageskleidung.   

 

 

  •             

    (PDF) Förderung aus dem Vermittlungsbudget gemäß § 44 SGB III

                

    Dateiformat: PDF/Adobe Acrobat

                

    http://www.arbeitsagentur.de/zentraler-Content/A04-Vermittlung/A042-Ve...

                

    gemäß § 44 SGB III. Geschäftsanweisung. (Stand: 20.01.2012). Gültig ab: 01.04.
    2012. Gültig bis: 31.03.2017. Inhaltsverzeichnis. § 44. Förderung aus dem ...

           

 

03.12.2013 Internationaler Tag für Menschen mit Behinderung :-) Marc hat seinen Arbeitsplatz bei "activ für alle Integration in Sport und Kultur e.V." am 02.12.2013 angetreten. Heute am "Internationalen Tag für behinderte Menschen" hat Marc einen Mietpark für Maschinen und Geräte besucht. Hier werden bei Bedarf entsprechende Gerätschaften gemietet. Ein Auftrag in der nächsten Woche > sieht den Schnitt einer Buchenhecke (3 Meter hoch) vor. Aus diesem Grund wurde eine fahrbare Arbeitsbühne gemietet. Da Marc keinen Führerschein hat und das Jobcenter Köln eine Förderung aus dem Vermittlungsbudget abgelehnt hat, muss "activ für alle-Integration in Sport und Kultur e.V." den Hol- und Bringedienst des Vermieters in Anspruch nehmen. Hierdurch entstehen Mehrkosten von 150,-€. Soviel zu den Inklusionsbemühungen des Jobcenters Köln. Wir suchen einen Rechtsanwalt, der sich mit dem Vermittlungsbudget und SGB III auskennt?


 

AKTION 03.12.2013 > DAS WIR GEWINNT!


 

Appell zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen am 03.12.2013 Jetzt in der Weihnachtszeit haben die Anliegen und Sorgen von Menschen mit Behinderungen wieder „Hochkonjunktur“: Die vermehrte Sensibilität der Gesellschaft wird zum Teil gezielt genutzt, um Menschen mit Behinderungen fast wie „Opfer“ vor den Vorhang zu zerren, ihnen liebevoll über die Wange zu streicheln und in ihrem Namen um Hilfe zu bitten – all dies geschieht oft um sich in den Medien zu profilieren und das „Gutmensch-Sein“ zu demonstrieren. Kaum sind die Kameras weg, wird uns oft keines Blickes mehr gewürdigt. Mein Appell: All die Aufmerksamkeit und Unterstützung, die uns in der Weihnachtszeit zu Teil wird, sollte auf‘s ganze Jahr verteilt werden – gemeinsam und in Kooperation mit uns wichtige Veränderungen angehen, sich mit unserem Leben „auf Augenhöhe“ auseinanderzusetzen. Lasst euch auf uns ein, es lohnt sich, denn sich an den sogenannten Schwächeren zu ergötzen, das bringt längerfristig gesehen keine Zufriedenheit, und den Himmel verdient man sich dadurch auch nicht wirklich . Apropos, es gibt bereits viele Menschen, die mit ehrlichem Herzen und großem Interesse für unsere Anliegen einstehen. Diesen streuen wir - am Internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen – viele viele Rosen. Marianne Hengl Obfrau, RollOn Austria – „Wir sind behindert“


 

 


 

 

 

Friedhelm Peetz >>> INKLUSION beginnt im Herzen <<< 

 

Freie Fahrt > INKLUSION!

INKLUSION > was ist DAS?

http://youtu.be/xqJ48isPgSI

 

 

 

Friedhelm Peetz
INKLUSION - Song >>> bitte TEILEN !!!

http://www.bizeps.or.at/news.php?nr=14517

 

 

 

http://www.youtube.com/watch?v=H6Pvgr6pweM&feature=share

Inklusion einfach erklärt (by explainity)
www.youtube.comIst Inklusion so was ähnliches wie Integration? Hat das was mit "inklusiv" zu tun? Oder handelt es sich um ein pädagogisches Konzept? explainity erklärt, wor...


 

 

 

 

 

 


 


 


 


 

Friedhelm Peetz
http://www.bizeps.or.at/news.php?nr=14546Lasst Euch gefälligst helfen!
www.bizeps.or.atBehinderung

 


 

 


 

 

 

Wir trauern um unser Vereinsmitglied "Günther Schaadt"! Günther ist plötzlich und unerwartet verstorben. Die Beisetzung findet kommende Woche statt. Wir werden Günther und seine verstorbenen Ehefrau Melanie in ehrender Erinnerung halten.

 

 

 

Siehe Ausgabe > Brühler Markt Magazin > Nr. 226 > 8/2013 > Seite 28 > Bericht über "activ für alle - Integration in Sport und Kultur e.V.

 

Bruehler-markt-magazin.de

                         

http://www.bruehler-markt-magazin.de/

 

Friedhelm Peetz / Klaudia Drees: Hier geht es gleich zum Heft, danach nur noch auf Seite 28 springen: http://www1.wi-paper.de/book/read/id/00010A19051BF8DB

Brühler Marktmagazin | 31.August 2013
www1.wi-paper.de

 

 

 

http://www.kobinet-nachrichten.org/de/1/nachrichten/27065?utm_source=twitterfeed&utm_medium=twitter

 

kobinet-nachrichten: Welche Ziele haben Sie sich persönlich für die Zukunft in Sachen Behindertenpolitik gesetzt?

 

Maria Michalk: Ich werbe dafür, dass insgesamt der Arbeitsmarkt für Menschen mit Behinderungen viel stärker sensibilisiert wird, weil ich möchte, dass die Beschäftigungsquote von Menschen mit Behinderung auf dem ersten Arbeitsmarkt steigt. Viel intensiver als bisher muss im Rahmen des Berufseinstiegs auf die individuellen Fähigkeiten eingegangen werden. "Die Chancen sehen, nicht die Defizite" - das ist mein Motto. Und das gilt für alle Lebensbereiche.


 


 

activ für alle > will und wollte Chancen eröffnen!


 

ein behinderter Mensch > früchte zu tragen. "activ für alle Integration in Sport und Kultur e.V." wurde aus diesem Grund gegründet > früchte zu tragen!


 


 

Friedhelm Peetz
Friedhelm Peetz
Ich pflege seit 4 Monaten meine Mutter und sehe, wie wichtig meine persönliche Hilfe ist.

Ich will Pflege! - Kampagne für die Zukunft der Pflege - Unterschreiben Sie die Petition!
Friedhelm Peetz hat diese Petition auf Change.org unterschrieben.
Es werden noch 99278 Unterschriften benötigt.

 

 

Friedhelm Peetz
http://www.vdk.de/deutschland/pages/presse/vdk-zeitung/66620/es_ist_zeit_fuer_eine_grosze_pflegereformEs ist Zeit für eine große Pflegereform | Sozialverband VdK Deutschland e.V.
www.vdk.dePflegebedürftige und ihre Angehörigen warten schon lange darauf, dass die Politik die Weichen für eine bessere Pflegepolitik stellt. Es ist höchste Zeit, dass


 

Hilf den Schwachen, wenn Du stark bist, respektiere die Alten, wenn Du jung bist, schenk Freude an die Traurigen, wenn Du fröhlich bist, denn es kommt der Tag in Deinem Leben, an dem Du selbst schwach , alt und traurig bist ] ♡ & ♡


 

David Kirsch>neues Vereinsmitglied>herzlich willkommen!

 


 

Unterstützung für eine Großfamilie


 


 


 


 


 

 

Friedhelm Peetz > 04.11.2013
Menschlichkeit
Oma Käthe (78 J.) war mit ihrem Mercedes C-Modell zu einem Lebensmittel-Discounter nach Hürth zum Einkauf gefahren. Nach dem Einkauf marschierte sie mit dem vollen Einkaufswagen zum parkenden PKW und stellte fest > der Schüssel liegt im Kofferraum und es ist abgeschlossen. Panik > ich schlage die Scheibe ein > ich habe doch Fisch im Einkaufswagen...! Nun fragte sie mich > ob ich techn. Verständnis habe? Ich fragte sie, ob ein Ersatzschlüssel vorhanden sei. Sicher>sicher> bei mir in der Wohnung. Wir beiden fuhren mit dem Seniorenfahrdienst von Activ für alle Integration in Sport und Kultur e.V. zur Wohnung von Oma Käthe, holten den Schlüssel und fuhren zurück. Dort öffnete sie ihren Pkw und konnte wieder fahren Oma Käthe bedankte sich und spendete 5,-€ für die Kaffeekasse:-) Oma Käthe war glücklich und fuhr los. Danke Oma Käthe  

 

 

 

Arnold Schnittger (l.) und sein Sohn Nico, im Rollstuhl, werden auf dem Weg nach Bardowick unter anderem begleitet von Heiko Lüdke (r.) sowie von Friedhelm Peetz, Vorsitzender eines Behindertenvereins aus Köln, der extra aus der Domstadt angereist ist, um mitzuwandern. F.: be


 


 


 


 


 


 


 


 

 

 

 

 http://www.regio-tv.de/video/280196.html

Video mit Nico und Arnold Schnittger und Friedhelm Peetz 

 

 

14.09.2013 Agenda-Markt in Brühl

 

 

 

 

 

12. Agenda-Markt in Brühl


1  

 

Stand von Activ für alle Integration in Sport und Kultur e.V. beim diesjährigen Agenda Markt in Brühl :-)


 


 


 


 


 


 


 

Nachrichten-leicht.de - Nachrichten in leichter Sprache

                         

http://www.nachrichtenleicht.de/

 

 

 

Laut Experten sind etwa 14 Millionen Deutsche von Schwerhörigkeit im Alter betroffen. Diese Zahl möchten wir zum Anlass nehmen, um noch einmal auf unser Merkblatt für Hörgeschädigte hinzuweisen:

http://www.vdk.de/deutschland/pages/themen/behinderung/28650/merkblatt_fuer_hoergeschaedigte

 

Wir werden häufiger nach Vorlagen für Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung gefragt.

Der VdK-Landesverband Niedersachsen-Bremen bietet eine Broschüre mit Vorlagen dazu an. Diese Broschüre gibt es kostenlos als Download. Für 3 Euro kann man sie auch bestellen:

http://www.vdk.de/niedersachsen-bremen/pages/sozialrecht/3919/vorlagen
  

 Die beiden 1.FC Köln Fans, Gerhard und Marc bekamen zum Geburtstag ein handsigniertes Trikot von Lucas Podolski geschenkt.
Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

 

https://www.facebook.com/photo.php?v=497774190300662&set=vb.100002042569414&type=2&theater

 

Micky Brühl über den EFFZEH 

 

 

  

http://www.job-win-win.de/

 

 

Friedhelm Peetz

Die Initiative Job-Win-Win: Ein neuer Ansatz für einen inklusiven Arbeitsmarkt!

 

 

"... weil ich mich seit 30 Jahren für eine inklusive Gesellschaft einsetze und mit dem Unternehmen einen Inklusionsbeitrag auf dem "allgemeinen Arbeitsmarkt" leisten möchte!"

 

 

 

 

 

6. März 2013 in Montabaur: Fehlende Fachkräfte: eine Chance für behinderte Menschen im Handwerk?

 

    

      http://www.job-win-win.de/    

    

Die Initiative Job-Win-Win: Ein neuer Ansatz für einen inklusiven Arbeitsmarkt!   

 

        (Wie) werden Menschen mit Behinderung morgen beschäftigt sein?    

 Ein Bürokratiemarathon bis zum Job-Beginn, keine Arbeitsassistenz bei Praktika, skeptische Arbeitgeber, niedrige Werkstattlöhne - Die Liste der Hürden ist lang für Menschen mit Behinderung auf dem 1. und 2. Arbeitsmarkt. Aber es gibt auch Erfolgsgeschichten. Diese und weitere Aspekte rund um das Thema Arbeit beleuchtete der Jour Fixe der Fürst Donnersmarck Stiftung am 17. Oktober 2012 in der Villa Donnersmarck in Berlin-Zehlendorf. Moderator Sean Bussenius, Arbeitgeber und Arbeitnehmer, Initiativen und Institutionen diskutierten mit dem Publikum über die aktuelle Situation, gesetzliche Rahmenbedingungen und Zukunftsperspektiven für mehr chancengleiche Beschäftigung von Menschen mit Behinderung. Mit auf dem Podium auch Dr. Sigrid Arnade von der Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben (ISL), die das Projekt „Job-Win-Win“ vorstellte.

Der Abend warf nicht nur Fragen auf, sondern fand auch Antworten. Lesen oder hören Sie dazu einen Bericht von Klaus Fechner:
http://www.fdst.de/aktuellesundpresse/aktuell/2012/jour-fixe-zum-thema-arbeit/podcast-vom-jour-fixe-arbeit/

 

activ für alle Integration in Sport und Kultur e.V. beteiligt sich an dieser Veranstaltung! 

 

Activ für alle Integration in Sport und Kultur e.V. - Brühl, Germany ...

de-de.facebook.com/.../

Activ-für-alle

Integration-in-Sport-und-Kultur

...

 

 

Inklusion heißt: Vielfalt leben > 

    

   Inklusion ist gelungen, wenn jeder Mensch von der Gesellschaft akzeptiert wird. Genau so wie er ist.    Weil Unterschiede normal sind. Mit Inklusion wird aus dem Nebeneinander ein Miteinander und ein gemeinsamer    Alltag selbstverständlich.  

 

            

Ein großer Schritt nach vorn. Mit der UN-Behindertenrechtskonvention für eine gleichberechtigte Teilhabe in der Gesellschaft. Mehr erfahren.

 

                                      

Inklusion


   

 

 

Alle Menschen sollen gleichberechtigt am Leben  

teilnehmen - mit oder ohne Behinderung.    Damit  

gemeinsames Lernen, Arbeiten, Wohnen und

ein Leben  ohne Barrieren selbstverständlich wird.

 

Quelle: http://www.aktion-mensch.de/inklusion

 

 

  • Der frühere Mitarbeiter "Ali-Zeki Kocaslan war dabei!
  •             

    (PDF) Mobilitätstraining für Menschen mit Behinderungen ... - Offenes Köln

                

    Dateiformat: PDF/Adobe Acrobat

                 

    http://offeneskoeln.de/attachments/7/3/pdf340237.pdf

                

    Gippert, Steffi Wehner, Andreas Simon, Ali-Zeki Kocaslan, Frank Klein,. Adriana
      Bukato, Uwe Ziske, Sascha Valentin, Florian Meikis. Projektzeitraum: 1. Januar ...

             

 

 

 Aktuelles:

 Activ für alle Integration in Sport und Kultur e.V.  

 

Engel gesucht!

Spendensammlung 2012

Kinder brauchen unsere Unterstützung und Hilfe!
Mitmacher-/innen und Förderer-/innen gesucht!

Familie Ballheimer im Europa Park Rust.

 

 

 


 

Spendenscheck vom 28.01.2013

Friedhelm Peetz, Vorstand von "activ für alle Integration in Sport und Kultur e.V." und Mitglieder des Vereins übergaben am 28.01.2013 einen Spendenscheck in Höhe von 300,-€ an den Vorstand "Reiter-Korps Jan von Werth e.V." in Köln. Die "Jan von Werthern" setzen einen neuen barrierefreien Festwagen beim diesjährigen Rosenmontagszug ein. Der Festwagen verfügt über eine Hebebühne und eine geeignete Toilettenanlage, so dass auch Rollstuhlfahrer teilnehmen werden. "activ.... unterstützt seit 20 Jahren Projekte, die zu einer Verbesserung bei der gesellschaftlichen Inklusion beitragen. 

INKLUSION=VIELFALT=MITMACHEN=DABEISEIN!

 

E-Mail von "Reiter-Korps Jan von Werth e.V."

 

Hallo Herr Peetz,nochmals schönen Dank für Ihre Präsenz und das damit gezeigte Interesse an unser gemeinsamen Sache!Die finanziellen Mittel, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben sowie aber auch darüber hinaus die Aussicht auf kontinuierliche Unterstützung - soweit machbar - erfüllen uns mit Freude.Als "Ehrenamtler" können wir das alles sehr gut verwenden.Ich würde mich darüber hinaus auch persönlich freuen, Sie nicht nur als Förderer unseres besonderen Engagements,sondern als als Freund der Gesellschaft, bei verschiedenstenVeranstaltungen begrüßen zu dürfen.In diesem Sinne, nochmals vielen Dank!Mit reiterlichen GrüßenReiter-Korps "Jan von Werth" e.V.Hans-Peter Fries Vorsitzender und Korpskommandant fon: +49 (0) 2205 91 41 73fax: +49 (0) 2205 91 41 75E-Mail: hp.fries@janvonwerth.deweb: www.janvonwerth.de

   

Reiter-Korps Jan von Werth e.V.: Home

                         

http://www.janvonwerth.de/

 

 


 


 

 

 

 

 

 

 

28.01.2013 

Neuer Festwagen

Rollis auf dem neuen Festwagen

Alle Mitglieder des Reiterkorps waren von der 4. Schwadron ins Fort X am  Neusser Wall eingeladen, um den neuen Zugwagen der Dragonerartellerie  einzuweihen.
Eröffnet wurde der Abend musikalisch durch unsere  Korpskappelle, die souverän für gute Stimmung sorgte. Nach Begrüßung  durch den Präsidenten kam dann der amtierende Jan und Schwadronsführer  der 4. Schwadron Frank Breuer direkt auf den Anlass des Abends zu  sprechen.

> mehr


 


 

Brühler Schlossbote 8.Woche vom 20.02.2013


 

  • Brühl (NRW), Germany - Brühl, Germany - Stadt - Chronik | Facebook

                             

    http://de-de.facebook.com/bruehl.nrw?sk=nearby&topic=185600691480842&r...

                

    Friedhelm Peetz, Vorstand und Mitarbeiter des Vereins "activ für alle Integration
      in Sport und Kultur e.V.", in Brühl, übergaben am gestrigen Abend dem ...

             

 Zuzahlungsbefreiung!

 

Thema Zuzahlungsbefreiung: gar nicht kompliziert, wenn man ein paar Sachen weiß - http://vdk.de/deutschland/pages/presse/vdk_zeitung/64692/zuzahlungsbefreiung_belege_sammeln

 

 Sehr viele Menschen, die die Website des VdK besuchen, suchen gezielt nach Informationen zum Thema Schwerbehindertenausweis.

Hier unser Info-Artikel dazu:

http://www.vdk.de/deutschland/pages/themen/behinderung/9196/der_schwerbehindertenausweis


Der Schwerbehindertenausweis | Sozialverband VdK Deutschland e.V.
www.vdk.de
Informationen zum Schwerbehindertenausweis - Wer braucht ihn? Was bringt er? Wo kann man ihn
 

 

 

 Was bedeutet eigentlich "Gleichstellung mit schwerbehinderten Menschen"? Jetzt unser Interview zum Thema lesen: http://www.vdk.de/deutschland/pages/themen/behinderung/21146/gleichstellung_mit_schwerbehinderten_menschen


 

                                             

       

                         

  • Mode für Behinderte: Im Rollstuhl über den Catwalk

           Mode auf Rädern: Im Rollstuhl über den Catwalk      14.09.2012                                        

Zum Artikel

        

Alle Fotostrecken

        

 

1 von 7                                

dapd                                              

            Mode und Rollstuhl? Das passt zusammen. Man muss nur die richtigen Kleider haben, die sich nicht in den Speichen verheddern und die nötige Armfreiheit lassen. Auf der Suche nach solch seltenen Stücken stieß Sara Capobianco im Internet auf Modedesignerin Vivien Schlüter. Sie entwirft  Mode für Behinderte. mehr...

                                                                                   


 http://www.schlossbote.de/rag-vsw-sb/docs/641441/bruehl

 

 

 

Kultur in der Region gefördert!  

 

 

 

 

 

 http://www.familienratgeber.de/schwerbehinderung/schwerbehindertenausweis.php

 

Familienratgeber: Schwerbehindertenausweis

 

Schwerbehindertenausweis im neuen Scheckkartenformat seit dem 01. Januar 2013! 

 

 

   

30483

 

 

 

Neues Logo!
MENSCHSEIN > zum IV. Advent !
Basteln in der AG "Jung und Alt": Kinder begegnen Senioren > am St. Ursula Gymnasium in Brühl!

 

 

 

Demenz- AG am St. Ursula Gymnasium in Brühl > eine wunderbare Gruppe! Danke an alle Teilnehmer-/Innen von activ für alle Integration in Sport und Kultur e.V. !

 

Euro Tandem Tour 2013, siehe Euro Tandem Tour.

 

 

Bildhauerseminar im Atelier Meerkatze, siehe Bildergalerie.

 

 

Inklusive Freude + 30.09.2014 bis 11.10.2014

 

 

 

13.09.2014 Agenda-Markt in Brühl

 

 

 

 

 

 

Freie Fahrt > INKLUSION!
Basteln mit Senioren/Innen der Demenz AG am St. Ursula Gymnasium in Brühl.

 

 

http://ursulanaue.wordpress.com/2013/11/20/licht-ins-dunkel-2013-es-geht-um-mog

 

 

 

 

Neueröffnung der Tagespflege CJD Frechen am 29.11.2013 > siehe Inklusion!
DAS WIR GEWINNT 03.12.2013

 

 

Marc Neudel ist integriert! Weihnachtsfeier von "activ..." beim Heimspiel des 1.FC. Köln!

 

 

 

Simone und David vor der Scheckübergabe auf dem Brühler Weihnachtsmarkt!
10.01.2014 Frühling in Brühl!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Oh Schreck!